Mi 19.08.2020 19:30 Alter: 42 days

Wer meistert`s wohl am besten?

Kategorie: August, Verschiedenes

Informations- und Befragungsabend

"Wer meistert`s wohl am besten?"

Diese Frage stellen sich einmal mehr das Evangelische Erwachsenenbildungswerk im Kirchenkreis Aachen und das "Soziokulturelles Zentrum Klösterchen", die wie seit eineinhalb Jahrzehnten schon gewohnt vor allen wichtigen Wahlen jeglicher Strukturebenen zu einem Informations- und Befragungsabend in das Kulturhaus an der Dahlemer Str. 28 in Herzogenrath und in diesem Jahr wegen des erhofft sommerlichen Ambientes und der notwendigen Abstandshaltung in den Kulturgarten BALANCE hinter dem Stadtteilzentrum am Mittwoch, 19. August um 19.30 Uhr die Bevölkerung von Herzogenrath gemeinsam einladen. Und weil sicher nicht nur die Veranstalter, sondern auch die BürgerInnen Fragen an ihr zukünftiges Stadtoberhaupt haben, gilt das Interesse als sicher. Der ursprünglichen Planung nach hätte dieser Abend schon deutlich vor den Sommerferien stattfinden sollen, wenn nicht auch hier die Corona-Pandemie alles über den Haufen geworfen hätte. Und so sind die Einladenden mehr als froh, überhaupt eine der wenigen, wenn nicht sogar die einzige Präsenzveranstaltung dieser Art als Open-Air-Abend durchführen zu können. Auch wenn das Bürgermeisteramt funktional und von der Gemeindeordnung her immer zuallererst als die Doppelrolle eines Hauptverwaltungsbeamten beim Vorsitz des Stadtrates und der Führung und Leitung der Stadtverwaltung interpretiert wird, wo zweifelsfrei ein Hauptgewicht liegt, so ist es den Veranstaltern am Abend noch wichtiger zu wissen, welcher Typ Mensch diese Rolle ausfüllen möchte und mit welchem Gesellschaftsbild die jeweilige Person die Aufgabe aus zu gestalten gedenkt. So muss das Selbstverständnis als BürgermeisterIn sicher an einer wichtigen kommunalen Schnittstelle stärker davon geprägt sein, Interessens- und Sachwalter von Bürgeranliegen zu sein, statt sich hauptsächlich als verlängerter Arm der politischen Kraft zu verstehen, die einen nominiert hat, weil das Mandat immer noch die Wahlbevölkerung erteilt. In diesem Sinne dürfte es sicher ein spannender Abend werden, zu dem alle KandidatenInnen mit Bettina Herlitzius (Bündnis 90/Die Grünen), Stefan Becker (CDU), Björn Bock (FDP) und Dr. Benjamin Fadavian (SPD) ihr Kommen zugesagt haben. Erwachsenenbildungswerk und Klösterchen hoffen sehr, dass der gewohnt bunte und illustre Abend ganz sicher dazu beitragen wird, mindestens einer Antwort auf die Frage "Wer es wohl am besten meistern würde" näher zu kommen. Ein Eintritt zum Abend wird natürlich auch in diesem Jahr nicht erhoben, wenngleich niemand im Kulturzentrum eine gut gemeinte Spende welcher Höhe auch immer für die dort zivilgesellschaftlich unentgeltlich geleistete Arbeit gerade in Corona-Zeiten zurückweisen wird.