Sa 17.03.2018 20:00 Alter: 71 days

Leise, sonst schrei ich(2)

Kategorie: März, Kulturveranstaltung

aixperten Theater

Leise, sonst schrei ich

Eine poetische Traumreise, von Leilah Assumpção
(Übersetzung: Angela Meermann - Rechte: Zuckerhut Theaterverlag München)

"Leise, sonst schrei ich", diese witzige wie tiefsinnige poetische Traumreise regt zum Nachdenken über die eigene Lebenswelt an, und verliert dabei nie den Humor: In diesem Zweipersonenstück der brasilianischen Autorin Leilah Assumpção sorgt der zynische Eindringling für ebenso urkomische wie herzzerreißende Momente, während sich im Gesicht der heimgesuchten Frau die inneren Konflikte glasklar wider spiegeln.

Leilah Assumpção begann während der Militärdiktatur (1964 bis zur allmählichen politischen Öffnung und Redemokratisierung in den 80er Jahren) zu schreiben "Leise, sonst schrei ich (1969) und "Das rosarote Karussell" (1975) waren ihre ersten beiden Stücke, in denen sie selbstkritisch die fragwürdig gewordenen Strukturen überkommener Beziehungsformen, der Sexualität und des Rollenverständnisses der Frau in der reaktionären, auf Traditionen pochenden brasilianischen Gesellschaft analysiert. Trotz erheblicher Widerstände und anfänglicher Zensur gelang es Leilah Assumpção - teils unter abenteuerlichen Umständen - ihrer Stimme in der kulturellen Wüste, Gehör zu verschaffen. Sie wurde sehr bald bekannt und gehört heute zu den etablierten Theaterautoren Brasiliens.

Samstag 17.3.2018 20 Uhr, Klösterchen, Herzogenrath