Sa 06.10.2018 20:00 Alter: 67 days

KISSING GOURAMI

Kategorie: Oktober, Konzert

Acoustic-Popquartett

Aus tropischen Breitengraden kommt der gleichnamige Fisch: jener Gourami, der für sein Küssen bekannt ist. Aber die Musik von "Kissing Gourami" hat nur tangential mit Hula Girls und Südsee-Romantik zu tun. Deren Gouramis sind eher zu Hause in den Baumschatten irgendwelcher Vorstadt-Alleen, dort wo es permanent nach Barbecue duftet, wo die Kids auf der Motorhaube sitzen, das Radio voll aufdrehen und in Träumen von weit, weit weg schweben.
Das Herzstück der Band ist zweifellos Frontmann Korneel Steukers. Seine gewitzte Bühnenpräsenz mit dieser eigenwilligen Stimme, wie eine karge, sonnengetrocknete Wüstenlandschaft ... allein das ist schon Programm. Hinzu kommen seine Lieder. Stark getextet und ohne Furcht dringen diese tief hinein und kitzeln jene Nerven, die eine unmissverständliche Sehnsucht nach Freiraum erregen.Um seine Gitarre und Gesang kreisen und weben die fundiert, aber dennoch filigranen Riffs von David Kirschvink am Bass und die intelligenten, beinah listigen Beats von Schlagzeuger Olaf Klopprogge. Helge Wollny am Klavier /Keyboard ergänzt das Popquartet mit einer eigenen besonderen Weise und er greift dabei auch mal gerne zum Akkordeon. So ist das Quartettund der Sound der Gouramis komplett, es fehlt einem wirklich an fast nichts. Der inzwischen bekannte "Road Movie for the Ears" der Gouramis dreht also weiter und in immer breiteren Kreisen. Einmal geküsst, verlangen die meisten Zuhörer nie wieder ihre Freiheit.
Diese Band schafft Treue. All das sind mehr als genügend Gründe, dieser erstmalig im Soziokulturelles Zentrum Klösterchen an der Dahlemerstraße 28 in Herzogenrath auftretenden Band am Ende eines langen Tages der gleichzeitig in Herzogenrath laufenden Kunstroute am Samstag, 6. Oktober um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) alle Sinne, besonders aber das Gehör zu schenken.
Tickets zum Vorverkaufspreis von 12 Euro gibt es an der Infothek im Rathaus, in den Buchhandlungen Katterbach, in den Projekten DORV in Pannesheide, GRENZENLOS, KLeikstraße 81 in Herzogenrath, sowie PATCHWORK an der Kirchratherstraße 141-143 in Herzogenrath-Merkstein. Auswärtige Besucher können auch Vorverkauftickets zur Abholung an der Abendkasse über den Hausmeister und Telefon 02406/93051- auch AB- ordern. An der Abendkasse kosten die Tickets ohne Reservierung schließlich 15 Euro.